Biotoppflege - Springkraut bekämpfen

Anbieter:Landesbund für Vogelschutz
Kontaktperson:Simon Weigl
E-Mail:fuerstenfeldbruck@lbv.de
Telefon:089 / 890 200 29
  
Einstelldatum:19.04.2018
Gültig bis:20.12.2018

Einsatzbereich:
Natur & Umwelt

Art der Tätigkeit:
Unterstützung/Mithilfe, Sonstiges

Beschreibung:
Springkraut ist eine invasive Pflanze, die unsere heimische Artenvielfalt bedroht.

Auf vielen unserer Flächen sind wir dem Springkraut schon Herr geworden. Auf einigen unserer neuen Flächen haben wir jedoch noch keine Maßnahmen durchgeführt und bei anderen Flächen ist entweder immer wieder eine Nachkontrolle notwendig oder wir bekämpfen den Spenderbestand in der Umgebung, der immer wieder dafür sorgt, dass das Springkraut auf den wertvollen Biotopflächen auftaucht.
Wir suchen jetzt ehrenamtliche Helfer, die nach einer persönlichen Einführung in kleinen Teams von 2-4 Personen eigenständig das Entfernen von Springkraut auf ausgewählten Flächen übernehmen. In einer ersten Aktion wird die Fläche soweit wie möglich von Springkraut befreit, danach sind nur noch Kontrollgänge im Abstand von ca. vier Wochen mit wesentlich geringerem Arbeitsaufwand notwendig. Da das Springkraut eine Samenruhe von mehreren Jahren besitzt, sollten die Kontrollen auch in den folgenden Jahren durchgeführt werden.

Anforderungen / Voraussetzungen:
- Auto von Vorteil
- keine weiteren Vorraussetzungen notwendig

Zeitlicher Aufwand / Einsatzzeiten:
Die Zeiteinteilung ist den Teams während des Einsatzzeitraums selbst überlassen. Der Aufwand ist variabel und reicht von 2 Stunden pro Monat bei kleinen Flächen bis zu 10 Stunden bei großen Flächen. Das Ausreißen beginnt ca. Mitte Juni bevor sich die Samen bilden, so dass sich das Springkraut nicht vermehren kann und langsam eingedämmt wird.

Regionale Vorgaben:

Maisach, Schöngeising, Türkenfeld

sendAnfrage schicken

« Zurück